Urs Schüpbach - Fotograf aus Bern – Landschaft- und Studiofotografie

Ich bin unterwegs, um neue Eindrücke aufzunehmen. In meiner Jugend wohl noch gänzlich unbewusst. Heute halte ich Eindrücke mit meiner Kamera fest. Ganz bewusst. 

Mit der Fotografie zum ersten Mal in Berührung kam ich als 16-Jähriger. Mit meiner – damals noch analogen – Minolta Kamera hielt ich meine Eindrücke fest. Dann liess ich das Fotografieren für eine längere Zeit los. Erst vor 10 Jahren entdeckte ich meine Passion für die – inzwischen digitale – Fotografie wieder. Seither hat sie mich voll im Griff. 

Ich bin in Bremgarten bei Bern in einem Bauernhaus aufgewachsene lebt heute in der Stadt Bern und verbringt grosse Teile meiner Freizeit in freier Natur und fotografiert dabei insbesondere Landschaftsbilder. Im Sommer und Herbst bin ich an den Wochenenden irgendwo in den Bergen anzutreffen und verbringt die Nächte an einsamen Orten im Zelt und Schlafsack. Es sind der Durchhaltewille für außergewöhnliche Momente, fotografisches Herzblut und eine Prise Abenteuerlust, welche mich immer wieder in die Natur und die Berge zieht. Einen persönlichen Augenblick stimmungsvoll in einem Bild festzuhalten fesselt meine Leidenschaft immer wieder von Neuem und gibt mir den Ausgleich zu meinem beruflichen Alltag.  

«Die Müdigkeit in den Beinen, die Kälte am Körper und zeitweise der raue Wind im Gesicht zu spüren sind Momente, wo ich mich auf einer Bergtour mit der Kamera richtig lebendig und frei fühle. Solche Erlebnisse in der Natur sind für mich genauso wichtig als nur ein gutes Bild mit nach Hause zu nehmen»